Suche
Close this search box.

Neue Vertriebsstruktur der CLASSEN-Gruppe: Mehr Dynamik und stärkere Vernetzung der einzelnen Vertriebsgesellschaften

Kaisersesch, den 14. August 2023. Die CLASSEN-Gruppe präsentiert ihre neue Vertriebsstruktur, die frischen Wind und eine neue Dynamik in das Familienunternehmen bringt. Mit dieser Veränderung strebt die CLASSEN-Gruppe danach, den Vertrieb innerhalb des Unternehmens zu stärken und eine engere Vernetzung sowie abteilungsübergreifende Zusammenarbeit zu fördern.

„Unser Ziel ist es, eine Unternehmenskultur zu schaffen, die auf Zusammenarbeit und kreativem Austausch basiert“, sagt Dr. Hans-Jürgen Hannig, Gründer und CEO des Familienunternehmens. „Durch die Implementierung unserer neuen Vertriebsstruktur ist die CLASSEN-Gruppe gut gerüstet, um den Herausforderungen des aktuellen Marktes erfolgreich zu begegnen und innovative Lösungen zu gestalten, die uns für die Zukunft stark positionieren.“

Eine der Neuerungen besteht darin, dass Mathias Gorecki in die Konzern Geschäftsführung berufen wurde. Mit über 30 Jahren Erfahrung als integraler Bestandteil der CLASSEN-Gruppe wird Herr Gorecki nun eine maßgebliche Rolle auf Konzernebene einnehmen und Hand-in-Hand mit Céline Quervel die Vertriebsstrategie des Unternehmens vorantreiben. Céline Quervel leitet weiterhin das Corporate Marketing und verantwortet nun zusätzlich den Gesamtvertrieb auf Familienebene. In dieser Funktion wurde Céline Quervel in die Geschäftsführung aller Vertriebsgesellschaften berufen.

Moritz Menier wird die Verantwortung für den strategisch wichtigen Markt Nord- und Südamerika übernehmen. In dieser Funktion wird er auch neue Investitionsvorhaben der CLASSEN-Gruppe in den USA vorantreiben. Als erste Maßnahme unter seiner Führung wurde die Gründung der Gesellschaft CLASSEN Americas Inc. umgesetzt, in welcher Moritz Menier als CEO agiert.

David Hussey übernimmt die Leitung wichtiger Export-Märkte, wie zum Beispiel die Märkte Westeuropa, Skandinavien und den Mittlerer Osten. Mit seiner umfangreichen Erfahrung im Bereich des Laminatbodens bringt er wertvolles Fachwissen und eine langjährige Markterfahrung in seine neue Rolle ein.

Das neue Vertriebsteam der CLASSEN-Gruppe legt einen besonderen Fokus auf einen engen Austausch mit allen Abteilungen des Unternehmens. Dabei werden abteilungsübergreifende Teams gezielt eingesetzt, um Produktneuheiten wie das innovative CERAMIN Flex (PP Dryback) erfolgreich einzuführen. Die CLASSEN-Gruppe investiert zudem intensiv in die Digitalisierung, um innovative Technologien und digitale Lösungen zu nutzen, die die Zusammenarbeit effizienter gestalten und die Kundeninteraktion weiter verbessern. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz ist die CLASSEN-Gruppe optimal positioniert, um ihre führende Position in der Branche weiter zu stärken und ihre Kunden weltweit bestmöglich zu bedienen.

Energieprojekt in Baruth/Mark erhält Fördermittelbescheid für die Wärmenetzplanung

Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, übergab heute den Fördermittelbescheid für die Wärmenetzplanung in Baruth und Mückendorf. Die Zuwendung in Höhe von 631.761,50 Euro aus der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW, Modul 1) ist speziell für die Planungskosten des Wärmenetzes in Baruth und Mückendorf vorgesehen. Die Zuwendung ist ein wichtiger Meilenstein für das Projekt „Energie für Baruth“.

Weiterlesen »

Parlamentarischer Staatssekretär informiert sich über wegweisendes Energieprojekt in Baruth/Mark

Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, informierte sich gestern in Baruth/Mark über das lokale Energieversorgungskonzept für Industrie und Einwohner der brandenburgischen Kommune. Die naturwind-Unternehmensgruppe plant zusammen mit der Classen-Gruppe und weiteren Partnern den Bau eines Windparks, eines Wärmenetzes sowie einer Wasserstoffanlage. Das Projekt „Energie für Baruth“ verfolgt einen dezentralen und ganzheitlichen Ansatz. Es soll Industrie und Einwohner regional mit Strom und Wärme versorgen. Der erzeugte Windstrom bleibt zu 100 Prozent in der Region.

Weiterlesen »

Weitere Beiträge

Energieprojekt in Baruth/Mark erhält Fördermittelbescheid für die Wärmenetzplanung

Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, übergab heute den Fördermittelbescheid für die Wärmenetzplanung in Baruth und Mückendorf. Die Zuwendung in Höhe von 631.761,50 Euro aus der Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW, Modul 1) ist speziell für die Planungskosten des Wärmenetzes in Baruth und Mückendorf vorgesehen. Die Zuwendung ist ein wichtiger Meilenstein für das Projekt „Energie für Baruth“.

Weiterlesen »

Parlamentarischer Staatssekretär informiert sich über wegweisendes Energieprojekt in Baruth/Mark

Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, informierte sich gestern in Baruth/Mark über das lokale Energieversorgungskonzept für Industrie und Einwohner der brandenburgischen Kommune. Die naturwind-Unternehmensgruppe plant zusammen mit der Classen-Gruppe und weiteren Partnern den Bau eines Windparks, eines Wärmenetzes sowie einer Wasserstoffanlage. Das Projekt „Energie für Baruth“ verfolgt einen dezentralen und ganzheitlichen Ansatz. Es soll Industrie und Einwohner regional mit Strom und Wärme versorgen. Der erzeugte Windstrom bleibt zu 100 Prozent in der Region.

Weiterlesen »