fbpx

CLASSEN Greenvinyl ist Produkt des Jahres 2019/20

Hochkarätige Jury entschied bei Wettbewerb des Branchenmagazins BaumarktManager.

Die Sieger des Wettbewerbs „Produkte des Jahres 2019/20“ von BaumarktManager stehen fest: In der Kategorie Wohnen ist es der schadstofffreie Vinylboden CLASSEN Greenvinyl.

„Klasse, dass es heute möglich ist, einen widerstandsfähigen Vinylboden vollkommen emissionsfrei zu produzieren – und ihn auf diese Weise erstmalig mit einem ,Blauen Engel‘ zu dekorieren“, findet Juror Dr. Arnd Zschiesche vom „Büro für Markenentwicklung“. „Die Marke Classen setzt damit ein konsequent-wohngesundes Made-in-Germany-Öko-Statement. Das ist ein richtiger Weg, der andere hoffentlich motiviert, in diese Richtung progressiv zu denken.“

In der Sonderveröffentlichung „Produkte des Jahres 2019/20“ hatte die Redaktion von BaumarktManager, im Onlineportal und via Newsletter, zahlreiche verschiedene Baumarktprodukte vorgestellt. Die Produkte waren in die vier Kategorien Bauen, Technik, Wohnen und Garten unterteilt. Bei dem diesjährigen Wettbewerb wurden alle Produkte einer hochkarätig besetzten Fachjury vorgestellt. Mitglieder waren: Dr. Peter Wüst, Hauptgeschäftsführer Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten (BHB), Christian Meyer, Redakteur der Zeitschrift „selbst ist der Mann“, Dr. Arnd Zschiesche, Geschäftsführer des „Büro für Markenentwicklung“, Frauke Schmeier, Category Lead DIY & Garden bei Ebay, sowie Michael Marr, Zentraleinkäufer bei Toom Baumarkt.

Nach gleichberechtigter Punktevergabe und einem intensiven Evaluierungsprozess stehen nun die Gewinner in den jeweiligen Kategorien fest. BaumarktManager gratuliert allen Gewinnern herzlich. Im Rahmen einer kleinen Roadshow möchten die Redaktions- und Jurymitglieder die Preise persönlich übergeben. In den kommenden Ausgaben wird BaumarktManager ausführlich über die Sieger berichten.

Hier geht es zum ausführlichen Beitrag auf baumarktmanager.de

Suche

Mehr Beiträge

CLASSEN: Jubiläum für das größte Laminatwerk der Welt

Baruth / Mark. Vor 20 Jahren, im Herbst 2001, eröffnete die CLASSEN Gruppe ihr Werk in Baruth (Brandenburg). Begonnen wurde damals mit 120 Mitarbeitern. Heute ist es das größte zusammenhängende Laminatwerk der Welt. Rund 850 Mitarbeiter produzieren in Baruth bis zu 80 Millionen Quadratmeter hochwertige Laminatböden im Jahr für den weltweiten Markt. Das bedeutet, dass alle sieben Sekunden Laminat in der Größe eines 20-Quadratmeter-Wohnzimmers die Produktion verlässt. Bis zum Jahr 2020 wurde die erste Milliarde Quadratmeter Laminat produziert, das ist eine Menge, mit der man die gesamte Insel Rügen auslegen könnte.

Weiterlesen

Fast 17.000 Tonnen CO₂ im Jahr eingespart: Energiemanagement von CLASSEN gehört zu den Besten

Kaisersesch / Baruth. Die CLASSEN Gruppe, führender Hersteller hochwertiger Laminat- und PVC-freier Polymerböden, wurde erneut für ihr nachhaltiges Energiemanagement zertifiziert. Die entsprechenden Zertifikate wurden nach Werksprüfungen in Kaisersesch und Baruth / Mark von unabhängigen Prüfinstituten verliehen. Sie bestätigen, dass CLASSEN sich gemäß DIN EN ISO 50001:2018 kontinuierlich bei der Energieeffizienz verbessert, seine Energiekosten damit fortlaufend spezifisch senkt und den Ausstoß von Treibhausgasen nachhaltig verringert.

Weiterlesen

Vier Tage Stillstand bei CLASSEN: eine außergewöhnliche Leistung

Gewartet und modifiziert wurde die Zerfaserungsanlage mit 10-Megawatt-Antriebsmotor für die Produktionslinie, außerdem wurden die Lager aller großen Maschinen gewechselt. Dabei kamen auch Schwerlastkräne für Traglasten bis 300 Tonnen zum Einsatz. Eine solche Wartungsunterbrechung ist alle 1,5 bis zwei Jahre notwendig. So kann Fiberboard seine Produktionsanlagen mit einer durchschnittlichen Verfügbarkeit von 95 Prozent betreiben.

Weiterlesen